• o2 World Berlin
  • präsentierte Videokunst
  • von Wrench&Franks


Mit einer Hommage an die revolutionären Lichtinszenierungen und Lichtphantasien der 1920er Jahre bespielten Kevin Wrench und Andrew Franks im Rahmen von »Berlin leuchtet 2014« die Fassade der Berliner o2 World.


Für die 116 Meter breite und 12 Meter hohe LED-Fassade der o2 World haben die beiden Londoner Künstler mit Studio in Berlin, eine einzigartige Komposition aus Video und Animation geschaffen. Vom 02.10. bis 19.10., jeweils von 19.00 bis 24.00 Uhr, verwandelten Wrench&Franks damit die o2 World und den Vorplatz in ein phantasievolles Open Air Happening.


Wrench & Franks haben Video-Installationen für Galerien, Museen und Veranstaltungsorte in Berlin und London realisiert. Sie arbeiten als Regisseure, Autoren und Künstler für Fernsehproduktionen sowie als Art-Direktoren für Film, Theater und Motion-Graphics Projekte. Die Künstler visualisieren multimediale Architekturkonzepte und arbeiten mit Archiven und Historikern an neuen Wegen der Präsentation, Informations- und Wissensvermittlung für historisches Material und geschichtliche Themen.


Zu Ihren Auftraggebern zählen: BBC, ITV, Channel 4 UK, TF1 France, Ash Sakula Architects, The London Africa Centre, DUCKiE und Schwules Museum, Berlin. Kevin Wrench und Andrew Franks leben und arbeiten in London und Berlin.


Kontakt


Wrench&Franks

Fon: 030 81828101

E-Mail an Wrench&Franks

www.wrenchandfranks.com


o2 World Berlin

www.o2world-berlin.de


Berlin leuchtet e.V.

www.berlin-leuchtet.com

Wrench&Franks

Alle Videos, Abbildungen und abgebildete Arbeiten sind urheberrechtlich geschützt. Redaktionelle Verwendung im Zusammenhang mit der Berichterstattung zur Installation und über die Künstler Wrench&Franks honorarfrei. Weitergehende Verwendungen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber. Belegexemplare im Original oder als PDF bitte direkt an Wrench&Franks, Berlin.

001.jpg
002.jpg

Download Image (300 dpi) © Wrench&Franks

Download Image (300 dpi) © Wrench&Franks

230.png